• Prix Lignum 2018 - 1. Rang Region Ost Aufstockung Wohnhaus Röschstrasse, St. Gallen

Willkommen bei Lignum Ost

Wenn Sie Fragen rund um die Thematik Wald / Holz und Holzenergie haben, sind Sie bei uns genau richtig. Wir sind die Netzwerkorganisation welche die gesamte «Wertschöpfungskette Holz» abbildet – vom Baum im Wald bis zum fertigen Holzfabrikat bei Ihnen zu Hause.

 

Mit Überzeugung setzen wir uns für die Verwendung des nachwachsenden und, wenn möglich, einheimischen Rohstoffes HOLZ als Baustoff und Energieträger ein. Haben Sie Fragen oder Anregungen, können Sie sich gerne telefonisch oder schriftlich an uns wenden.

 

 

Laden Sie hier unseren Film als MP4-Datei herunter:Film zum Herunterladen

News


Die neusten Nachrichten der Schweizer Holzwirtschaft


Die Tanne befindet sich in der Gruppe der höchsten Nadelbäume in Mitteleuropa. Sie hat noch drei weitere Handelsnamen: Weisstanne, Edel- oder Silbertanne. Das Holz der Tanne findet für Konstruktionen, Innenausbau und Möbel Verwendung, draussen zum Beispiel für imprägnierte Verkleidungen oder auch für Leitungsstangen.

Weiterlesen

Im Bergwald verbirgt sich ein wertvolles Holz, das nur wenige wirklich kennen: Klangholz. Es ist Fichte vom Feinsten. Wirtschaftlich und imagemässig lohnt es sich für Bergregionen, diesem kostbaren Nischenprodukt Beachtung zu schenken.

Weiterlesen

Die Fichte ist die wirtschaftlich bedeutendste Baumart der Schweiz. Ihr Holz wird schwergewichtig gebraucht zu Konstruktionszwecken, aber auch für Decken, Wände, Möbel. In ausgezeichneten Qualitäten macht dieses Holz aber auch Musik: Aus dem sehr gesuchten Fichten-Klangholz werden Instrumente gefertigt.

Weiterlesen

Das Lignum Journal online geht in die Sommerpause. Aktuelle Nachrichten gibt es wieder ab Montag, 12. August. Die Lignum-Sommerserie, die am kommenden Montag startet, befasst sich mit dem Schweizer Wald und den verschiedenen Bäumen, die darin wachsen.

Weiterlesen

Ein internationales Wissenschaftlerteam hat erstmals das umfangreiche Erbgut einer Weisstanne entschlüsselt. Wenn alle noch bestehenden Unschärfen im gewonnenen Bild bereinigt sind, wird sich mit einem Blick auf die Gene künftig beispielsweise voraussagen lassen, welche Jungpflanzen an welchen Standorten besonders gut gedeihen.

Weiterlesen

Nach dem extrem heissen und trockenen Sommerhalbjahr 2018 hat die Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL insgesamt dreizehn Untersuchungen zu den Folgen dieser Ausnahmesituation auf die Wälder und den Wasserhaushalt gestartet. Nun liegen erste Resultate vor. Fazit: Der Schweizer Wald stirbt nicht, aber es sterben Bäume.

Weiterlesen


Lignum Ost
Bahnhofstrasse 45 • 8500 Frauenfeld

Telefon +41 77 522 89 41

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter