Prix Lignum 2018 - Erfolge mit Holz

19.02.2019 13:08:45

Einheimisches Holz: Lignum Holz lanciert Image-Film

Lignum Ost will Bevölkerung und Bauherren für eine vermehrte Verwendung des nachwachsenden, einheimischen Rohstoffes und Energieträger Holz sensibilisieren. Deshalb lancierte Lignum Ost nun einen attraktiven Imagefilm in eigener Sache.

 

CHRISTOF LAMPART

 

Wie der Geschäftsführer von Lignum Ost, Simon Biegger, Frauenfeld, an der Jahresversammlung vom Donnerstag in Aadorf, welche in den Räumlichkeiten der Schreierei Wüthrich vonstattenging, erklärte, sei der Imagefilm, welcher 2018 gedreht und nun fertiggestellt wurde, ab sofort auf der Lignum Ost-Webseite www.lignum-ost.ch herunterladbar. «Ich habe eine Riesenfreude am Film, zeigt er doch den vielfältigen Nutzen unseres einheimischen Waldes und Holzes eindrücklich auf», so Biegger sichtlich stolz. Ziel müsse es sein, den fünfminütigen, facettenreichen Streifen möglichst weit zu verbreiten. «Fügt den Film auf eure Webseite oder in die sozialen Medien ein und verschickt den Link an eure Freunde und Geschäftspartner, damit wir mit unserer Sensibilisierungskampagne erfolgreich sind», forderte Biegger die Mitglieder auf.

 


 

Lignum Ost geht weiter in die Offensive

Doch das soll nicht der einzige Sensibilisierungs-Schritt sein, den Lignum Ost zeitnah auf die Ostschweizer Bevölkerung hinzu machen möchte, ist doch eine flächendeckende Werbeaktion im Verlaufe des Jahres 2019 angedacht. Wann und in welchem Umfang diese stattfinden werde, hänge zwar noch im gewissen Masse von der Finanzierung der sich daran beteiligenden Firmen ab, doch sicher sei, dass sie jetzt etwas unternehmen wollten: «Wir stehen ein für unser einheimisches Holz und wollen jetzt handeln, uns weiter vernetzen und breite Bevölkerungskreise für unsere Anliegen gewinnen», plant Biegger weiterhin in die Offensive zu gehen.

 

«Mit Volldampf den Schwung ausnutzen»

Auch der Präsident von Lignum Ost, Paul Koch, zeigte sich über den Erfolg, welcher die im vergangenen Jahr erfolgte Umbenennung und Neuausrichtung von Lignum Ost gebracht habe, sehr erfreut. Die organisierten Fachanlässe seien gut besucht gewesen, man habe zahlreiche Mitglieder hinzugewinnen können und die Gründung einer grossen parlamentarischen Gruppe sei zur Zufriedenheit aller ausgefallen. «Der Start von Lignum Ost ist gelungen. Nun heisst es mit Volldampf weiter zu wirken und den Schwung auszunutzen», forderte Koch die Mitglieder auf, in ihren Anstrengungen nicht nachzulassen. Denn das Ziel sei nach wie vor dasselbe: «Ich hoffe, dass unsere Bemühungen Früchte tragen, und dass durch die vermehrte Verwendung von Schweizer Holz alle Beteiligten in der Wald- und Holzkette wieder Aufträge ausführen können, die mehr als nur gerade kostendeckend sind», betonte Koch.

 

Mehr Vorstandsmitglieder, gesunde Finanzen

Einen Zuwachs gab es auch im Lignum Ost-Vorstand, der neu elf Mitglieder umfasst. Rolf Auer (Fensterinform GmbH) und Sabrina Honegger (Pro Züricher Berggebiet) komplettieren das Gremium um Präsident Paul Koch, dass einstimmig und in globo wiedergewählt wurde. Erfreulich fiel auch die Erfolgsrechnung 2018 aus, nämlich mit einem deutlichen Überschuss gegenüber dem Budget.

Hauptträger
  • Verwaltung Thurgau
  • Natürli Zürioberland
  • Holzbau Schweiz
  • Holzindustrie Schweiz
  • WaldThurgau
  • Der Schreiner

  • Lignum Ost
    Bahnhofstrasse 45 • 8500 Frauenfeld

    Telefon +41 77 522 89 41

     

    Abonnieren Sie unseren Newsletter